Alle Artikel mit dem Schlagwort: Windeltasche

Windeltasche_ - 3

Windeltaschen-Frühling

  Mit dem Frühling kommen die Babies – und mit ihnen die Windeltaschen als beliebtes Geschenk. Für zwei neue Erdenbürger durfte ich ein Willkommensgeschenk nähen. Zu Beginn dauerte es ewig, bis ich oben, unten und seitlich alles wieder in Griff bekam… Zudem hat mich meine Stickmaschine bei Jérôme im Stich gelassen. Denn die sonst so zuverlässige Brother kennt das Zeichen „^“ nicht. Und ein Geburtsgeschenk mit unvollständig geschriebenem Namen geht gar nicht. So ist erstmals eine Windeltasche mit einem geplotterten Namen entstanden. Gefällt mit auch ganz gut und funktioniert eventuell auch mit bereits fertig genähten Windeltaschen. Müsste ich mal ausprobieren

IMG_4154

Frühlingsmarkt!

  Eigentlich dachte ich, nach meinem ersten Mal hätte ich es gehabt… nun hat es mich doch nochmals gepackt und stelle zum zweiten Mal an einem Markt aus. Am Samstag, 24. Mai von 10 bis 17 Uhr findet in Uetikon am See auf dem Areal der Wäckerlingstiftung der Frühlingsmarkt statt – obwohl schon fast Sommer ist Laut Wetterprognose soll es immerhin trocken bleiben, so dass komplizierte Zusatzbauten hoffentlich unnötig sind. Am Markt mit dabei habe ich wiederum die beliebten Stofflichter (Lichtbeutel, Windlichter und wie sie schon geheissen haben), diesmal aber nicht mit Hirsch-Motiven sondern etwas sommerlicher mit gestickten Schmetterlingen (Urban Threads) und gestickten Hühnern nach einem Scherenschnitt von Schererei. Da ich ja zudem glückliche Plotterin bin und Schriften über alles liebe, habe ich beides zusammen mit Liedtitel zu Stofflichter kombiniert. Nur ein einziger Buchtitel hat sich mit eingeschlichen…    Neu am Markt habe ich vor allem Unikate für die Jüngsten, allen voran die beliebten Windeltaschen aus Wachstuch. Dazu ergänzend Nuschelis aus ganz speziellem japanischem Gaze-Stoff (und das ohne Overlock…! dafür habe ich mir ein Rollsaum-Füsschen …

Fuchs_1

Das Plottern geht weiter

  Das Plottern nimmt gar kein Ende! Nach dem Bebügeln von Taschen, Windlichter und T-Shirts werden nun auch die Türen beklebt. So wurde einerseits die Tochter beglückt, andererseits erhielt der Bastelraum, in dem neu ausschliesslich Sportartikel und Sportschuhe lagern (!), die passende Beschriftung.     Und dann habe ich mich auch ein erstes Mal an das Plottern von Stoff gewagt. Vor lauter Aufregung habe ich komplett vergessen, dass ich für das Stoffschneiden eigentlich ein separates Messer gekauft habe. Na denn, vielleicht denke ich nächstes Mal dran… Das Sujet habe ich selbst in Illustrator gezeichnet, wobei ich wieder mal so einiges lernte. Auf den Stoff habe ich die spezielle vernähbare Folie von Silhouette aufgebügelt, und damit klappte das Plottern tatsächlich wunderbar und ohne Probleme. Etwas tricky war dann das Aufnähen der kleinen schwarzen Kreise auf das Wachstuch für die Windeltasche…