Alle Artikel mit dem Schlagwort: Urban Threads

Geburtstagskissen

  Mich gibt es tatsächlich noch, auch wenn ich die letzten Wochen und Monate nur äusserst selten an der Nähmaschine sass. Der 50. Geburtstag einer lieben Freundin war aber Anlass genug, gleich sämtliche Maschinchen wieder in Betrieb zu setzen. Für ein Kissen hab ich tolle Stoffe von Tanja kombiniert, dazu das Geburtstagsdatum mit der Cameo geplottert, die Stickerei „Dream“ von Urban Threads (zuerst verkehrt herum) hinzugefügt und das Ganze mit gestickten Schwalben (Anja Rieger) vervollständigt.  

Frühlingsmarkt!

  Eigentlich dachte ich, nach meinem ersten Mal hätte ich es gehabt… nun hat es mich doch nochmals gepackt und stelle zum zweiten Mal an einem Markt aus. Am Samstag, 24. Mai von 10 bis 17 Uhr findet in Uetikon am See auf dem Areal der Wäckerlingstiftung der Frühlingsmarkt statt – obwohl schon fast Sommer ist 🙂 Laut Wetterprognose soll es immerhin trocken bleiben, so dass komplizierte Zusatzbauten hoffentlich unnötig sind. Am Markt mit dabei habe ich wiederum die beliebten Stofflichter (Lichtbeutel, Windlichter und wie sie schon geheissen haben), diesmal aber nicht mit Hirsch-Motiven sondern etwas sommerlicher mit gestickten Schmetterlingen (Urban Threads) und gestickten Hühnern nach einem Scherenschnitt von Schererei. Da ich ja zudem glückliche Plotterin bin und Schriften über alles liebe, habe ich beides zusammen mit Liedtitel zu Stofflichter kombiniert. Nur ein einziger Buchtitel hat sich mit eingeschlichen…    Neu am Markt habe ich vor allem Unikate für die Jüngsten, allen voran die beliebten Windeltaschen aus Wachstuch. Dazu ergänzend Nuschelis aus ganz speziellem japanischem Gaze-Stoff (und das ohne Overlock…! dafür habe ich mir ein …

Fly und schon wieder zurück

  So ganz kurz vor einem Anlass habe ich immer tausend Ideen, die dafür noch toll wären. Hahhhh… ich sollte die Finger davon lassen, eigentlich 😉 Denn meistens sind die Ideen im Kopf genial, an der Umsetzung haperts dann häufig, insbesondere weil die Zeit ja so ultraknapp ist und keine Fehler und Versuche zulässt. So geschehen vor unseren Frühlingsferien. Einmal musste ich natürlich unbedingt noch etwas Fly Stoff von Hamburger Liebe bei Tanja (http://das-atelier.blogspot.ch) pöstelen, andererseits musste daraus eine praktische Reisedokumenten-Tasche entstehen – die Betonung liegt übrigens auf „praktisch“! Das Resultat ist zwar hübsch und gefällt mir, aber ob das Ding wirklich so praktisch ist – na ja. Eben halt doch ein Schnellschuss. Die zwei superkniffligen Punkte, die man natürlich erst am Schluss bemerkt: Erstens muss man die Mappe verstärken, damit sie etwas steifer wird (oder einfach mit ganz viel Papier füllen!), zweitens müssen die Fächer passgenau sein. Ich habe natürlich grosszügig gerechnet, denn man weiss ja nie. Das Resultat war, dass die vier Fächer für die Pässe alle zu breit waren und die Pässe deshalb …

Plottern im Trend

  Als ich vor über einem Jahr zum ersten Mal die Silhouette Cameo entdeckte, traute ich der Sache nicht. So ein kleines Maschinchen, das einfach alles schneiden kann, schien zu schön zum wahr zu sein. Zudem befürchtete ich, dass mir mit einem neuen Spielzeug die Zeit zum Kreativsein noch knapper wird. Nun hat die Cameo in der Bloggerwelt wie eine Bombe eingeschlagen und zahlreiche Anwenderinnen gefunden. Auf den Blogs gibts immer mehr zauberhafte Ideen zu sehen, so dass es mir mit dem Jahresbeginn gereicht hat: Ich will auch eine! Schwupps waren meine Markteinnahmen investiert und die Cameo mein neuestes Schätzchen. Leider hatte ich noch fast keine Zeit zum Plottern, erst einige wenige Bügelmotive sind entstanden. Aber in meinem Kopf rauscht es nur vor Ideen. Denn das Wunderbare für mich ist, dass ich im Gegensatz zur Stickmaschine die Motive sehr einfach selbst erstellen kann. Auch geht das Plottern äusserst fix, so dass man notfallmässig schnell Geschenke zaubern kann.    So sind in den letzten Tagen zwei T-Shirts, eine iPad Hülle aus Filz, ein Geburtstagskissen und ein …

Hochzeitskissen

Eine wunderschöne Hochzeit durften wir am vergangenen Wochenende erleben! Als Erinnerung an diesen zauberhaften Tag habe ich dem Brautpaar ein Hochzeitskissen geschenkt. Etwas Patchwork in Hellblau, Rot und Weiss, verschiedene Spitzen und Bänder sowie mehrere Stickereien (4-maliger Rahmenwechsel) haben dann ein grosses Ganzes ergeben. Das Herz beinhaltet übrigens Text von Edgar A. Poe, eine Stickdatei von Urban Threads (Romance), die ihre (Stick-) Zeit braucht und unzählige Fäden zum Abschneiden hat, dafür umso schöner ist. Dazu die Krone aus der Parisian Love Letters Serie (ebenfalls von Urban Threads) und die vielseitig einsetzbaren Buchstaben von Buchstaben-Sticken.