Nähen, Sticken
Schreibe einen Kommentar

Fly und schon wieder zurück

 

So ganz kurz vor einem Anlass habe ich immer tausend Ideen, die dafür noch toll wären. Hahhhh… ich sollte die Finger davon lassen, eigentlich 😉 Denn meistens sind die Ideen im Kopf genial, an der Umsetzung haperts dann häufig, insbesondere weil die Zeit ja so ultraknapp ist und keine Fehler und Versuche zulässt. So geschehen vor unseren Frühlingsferien. Einmal musste ich natürlich unbedingt noch etwas Fly Stoff von Hamburger Liebe bei Tanja (http://das-atelier.blogspot.ch) pöstelen, andererseits musste daraus eine praktische Reisedokumenten-Tasche entstehen – die Betonung liegt übrigens auf „praktisch“!

Das Resultat ist zwar hübsch und gefällt mir, aber ob das Ding wirklich so praktisch ist – na ja. Eben halt doch ein Schnellschuss. Die zwei superkniffligen Punkte, die man natürlich erst am Schluss bemerkt: Erstens muss man die Mappe verstärken, damit sie etwas steifer wird (oder einfach mit ganz viel Papier füllen!), zweitens müssen die Fächer passgenau sein. Ich habe natürlich grosszügig gerechnet, denn man weiss ja nie. Das Resultat war, dass die vier Fächer für die Pässe alle zu breit waren und die Pässe deshalb machten, was sie wollten. Am liebsten rausrutschen. Tja, da halfen einige Handstiche, um die Passfächer auf die richtigen (knappen) Abmessungen zu verkleinern. So konnte wenigstens nichts mehr rausrutschen. Der Gummi zum Verschliessen ist eigentlich für diese Anwendung viel zu elastisch, weshalb ich ihn kurzerhand mit einem Knopf verkleinerte. Dieser hat den Vorteil, dass man den Gummi besser zu fassen bekommt (hier also mit der Notlösung nochmals Glück gehabt). Versteift habe ich übrigens doch noch und zwar den Fly Stoff des grösseren Innenfachs. Zusammen mit einigen wenigen Papieren (A5 hat bequem Platz) hat die Mappe so einen ausreichenden Stand.

Die Kolibri Stickdatei ist von Urban Threads, die übrigens bis Sonntag vergünstigt erhältlich ist! Der  Filz ist ein gut gehüteter Schatz aus meinem Vorrat, den ich von Daimer Filz aus München mitgebracht habe. Die Mappe hat ihre Aufgabe schliesslich doch nicht so schlecht erfüllt. Auf alle Fälle haben wir unsere Papier für New York und wieder zurück  schön geordnet transportieren können. Und der unschlagbare Vorteil der Mappe: Man findet sie mit einem Griff in die riesige Handtasche 🙂

P.S.: NY war toll, aber windig und kalt, brrrrr… 🙂

IMG_4073

IMG_4074  IMG_4075

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.