Monate: Juli 2013

IMG_2695

Heimatliche Handy-Hüllen

Eine neue Handy-Hülle war gewünscht und so entstanden gleich deren fünf. Inzwischen habe ich da den Dreh raus, so dass das Nähen ziemlich zackig geht. Fünf Hüllen an einem Abend ist bei mir schon fast Rekord… 😉 Absolut perfekt zum Nähen ist der 2 mm dicke Daimer Filz aus München – eine tolle Qualität! Der Schweizer Wiler Filz ist mit 3 mm fast ein bisschen zu dick, geht aber auch und polstert das Handy ein bisschen besser.

Bagger_1_quer

Turnsack für den Kindsgi

Kurz vor der intensiven Hochsaison im Geschäft und somit den nähfreien Wochen hab ich noch rasch einen Wunsch umgesetzt. Ein kleiner Mann sollte für seinen Kindsgi-Start den richtigen Turnsack bekommen. Blau, Orange und Baumaschine hiessen die Wünsche. Weil praktisch alles zu Hause verfügbar war, konnte subito losgelegt werden. Für das Bauwerk wurden ganz verschiedene und natürlich nur die besten Materialien verwendet Der blaue Teil besteht aus einem robusten Denim, der orange Teil ist purer Hightech von Schoeller Textiles in Sevelen. Der Schweizer Gewebehersteller ist auf funktionelle Stoffe für Sport und Arbeitsbereich spezialisiert. Die Sicherheitsfarbe strahlt auf einem Dreilagenlaminat mit wasserdichter Membran und äusserst strapazierfähigem und abriebfestem Aussenstoff. Da kann hoffentlich fast nichts passieren. Für den Stick ist nebst Sternli-Stoff auch ein Wollfilz aus München sowie ein Stickfilz zum Einsatz gekommen. Für den trendigen Touch sorgt die Kordel in Neon-Orange, was auf den Fotos nicht so gut ersichtlich ist. Die Stickdatei hat mir Anna übrigens innerhalb 10 Minuten nach dem Kauf geschickt, so dass ich wirklich direkt loslegen konnte.